Skip to main content

Betonmischer mieten

Betonmischer mieten, lohnt sich das überhaupt?

Genau diese Frage habe ich mir vor zwei Jahren auch selber gestellt , als ich ein Haus bauen wollte. Kaufe ich ein Betonmischer neu , gebraucht oder miete ich mir einen. Ich war überfragt und überwältigt von der Vielzahl der Angebote von Betonmischern und auch der hohen Preisunterschiede. Letzendlich habe ich mich für einen neuen Betonmischer der Firma Atika entschieden , lag unteranderem auch daran das ich ihn längerfristig benötigt habe und auch so immer mal wieder was damit gemacht.

Wichtig ist das Sie sich im vorher im klaren sind , für wie lange Sie den Betonmischer benötigen.  Ein Betonmischer von Atika bei Obi kostet pro Tag 19€  , pro Woche 47,50€. Für einen Hausbau benötigen Sie den Betonmischer mindestens zwei bis drei Monate, sodass es sich bei diesen Tarifen nicht lohnt einen zu mieten. Darüberhinaus kommt noch die Kaution in Höhe von 95€, die Sie hinterlegen müssen und nur zurück bekommen wenn der Betonmischer wieder in einem super Zustand zurück gebracht wird. Das wird in Betracht der Dauer und des Einsatzes wohl eher schwierig. Leichte Gebrauchspuren werden sich nicht vermeiden lassen , das kenne ich nur zu gut. Insbesondere wenn man freme Leute mit dem Betonmischer arbeiten lässt ist das Risiko auch umso höher das nicht so sorgsam mit der Maschine umgegangen wird. Das müssen Sie allerdings am Ende ausbaden und dem Verleiher erklären. Ein weiterer Nachteil beim Betonmischer mieten ist auch der Transport. Sie bekommen die Mischmaschine meistens nicht auf die Baustelle geliefert. Sollte Lieferung dabei sein so wird diese natürlich nochmal extra berechnet. Das hin und her fahren die Zeit und Spritkosten müssten Sie auch noch mit einkalkulieren.

Der Preis des Betonmischers kann auch je nach Modell , Marke und Größe natürlich auch varrieren. Je größer der Betonmischer desto teurer werden die Tages und Wochenpreise.

Mehr Vorteile beim Betonmischer kaufen als zu mieten

Wenn Sie sich für den Kauf eines Betonmischers entscheiden , müssen Sie keine Rücksicht auf Gebrauch des Betonmischer nehmen. Sie können diesen Jederzeit wieder verwenden.
Ein echt Vorteil ist es auch den Betonmischer weiterzuvermieten , sie fungieren als Vermieter, beispielsweise können Sie eine Anzeige schalten auf den gängigen Kleinanzeigeportalen oder auch im Bekanntenkreis können Sie Ihren Betonmischer vermieten , wenn Bekannte ein Haus bauen möchten. Andere Möglichkeit wäre den Betonmischer komplett abzugeben und zu verkaufen.

Fassen wir die Vorteile und Nachteile eines Betonmischer mietens nochmal zusammen:

Vorteile Betonmischer mieten
+ Geringe Kosten bei Kurzfristem Einsatz
+ Flexibel online buchbar

 

Nachteile Betonmischer mieten:
+ Transport muss meist selber organisiert werden
+ hohe Mietkaution
+ Bei Langfristiger Nutzung Kosten höher als Neuanschaffung
+ Bei ungründlicher Reinigung/starke Gebrauchsspuren nur anteilige Mietkaution zurück

Fazit: Anbetracht dieser Gegenüberstellung kann man deutlich sehen das Betonmischer mieten sich nur in einem sehr kurzfristigen Zeitraum lohnen kann.

JETZT BETONMISCHER ANSCHAUEN*

Diese Ratgeber Tipps könnten Sie auch noch intressieren:
Zwangsmischer
Betonmischer reinigen


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *